Startseite|Zinkkonzentrat

Zinkkonzentrat – unser wertvollstes Nebenprodukt

In den meisten Hochöfen der Hüttenwerke können Reststoffe mit Zinkgehalten bis zu 10% nicht verarbeitet werden. Der DK dagegen ist es gelungen, ihren Hochofenprozess in langjähriger Entwicklungsarbeit so zu optimieren, dass heute ganz bewusst zinkhaltige Reststoffe problemlos eingesetzt werden können. Nachdem zunächst der Grobstaub abgeschieden wurde, wird im nächsten Schritt die Abluft aus dem Hochofen (Gichtgas) in Trocken- und Nassreinigungsstufen gesäubert, wobei ein hochreines und feinkörniges Konzentrat mit einem Zinkgehalt von 65-68 % erzeugt wird. Die besondere Eigenschaft von Zink ist, dass es während des Recyclingprozesses weder seine ursprüngliche Produkteigenschaft noch seine Qualität verliert. Besonders interessant ist dieses wertvolle Nebenprodukt für Zinkproduzenten, -hütten und -aufbereiter. Das gereinigte Gichtgas wird anschließend im eigenen Kraftwerk verstromt, sodass dieses keine Belastung für die Umwelt darstellt.

Nachhaltiger und wirtschaftlicher kann man einen Wertstoffkreislauf kaum schließen! Bei weiteren Fragen zu unserem Zinkkonzentrat wenden Sie sich gerne an Ihren direkten Ansprechpartner.